Skip to main content

Strategischer Transformationsansatz zu einer global tätigen Automatisierungsgruppe

Der Kunde ist eine nach einer Buy-und-Build Strategie eines internationalen Investors aus 7 Einzelunternehmen neu zu formierende, globale Automatisierungsgruppe.

Zur Gruppenbildung wurden 10 Veränderungsprojekte mit insgesamt über 170 Meilensteinen in einer ersten Welle dem Transformationsprogramm zugeführt. Die neue strategische, legale und Führungsstruktur musste gestaltet und abgestimmt werden, eine gemeinsame Vision und ein geteiltes Werteverständnis war zu entwickeln, Synergie musste gehoben werden, das Exportmodell der Einzelunternehmen zu einem lokalen Business Modell geändert, Cross-Selling befähigt und Performance Transparenz geschaffen werden.

Parallel dazu wurden Einzelstrategien je Gruppenunternehmen in Europa, Nordamerika und China sowie die Dachstrategie der Gruppe entwickelt und dabei strategische Antworten zu dringenden, offenen Fragen der e-mobility als möglichen Zielmarkt und der Industry 4.0 Fähigkeiten zur eigenen Positionierung entwickelt. Aus diesen Stoßrichtungen ergaben sich für eine 2. Transformationswelle zur Neuausrichtung der Gruppe weitere 13 Teilprojekte.

Wegen der Komplexität der Managementaufgabe sowie den weitreichenden, notwendigen Veränderungen hat der neue Gruppenvorstand hier den Transformationsansatz von dp gewählt. dp hat das Unternehmen über 8 Monate begleitet, das inhaltliche Transformationsprogramm mit entwickelt, das Programmmanagement auf- und umgesetzt sowie die Strategieentwicklung strukturiert, moderiert und inhaltlich ergänzt.

Das Gesamtprogramm konnte nach nur 8 Monaten in die Hände des Kundenmanagements gelegt werden.